Kitzbühel Bergbahnen AG

Kitzbühel war weltweit das erste Skigebiet, das ein flächendeckendes Infotainmentsystem bei der Gästekommunikation einsetzte. Das Projekt wurde 2010 von feratel realisiert. Das vernetzte audio-visuelle Digital Signage System besteht aus 33 Einzelsystemen. Die Inhalte können schnell und unkompliziert programmgesteuert oder manuell zusammengestellt werden. Mit dem Content von feratel/sitour werden Lift- und Pisteninformationen (offen/gesperrt), Livebilder der Panoramakameras, aktuelle Wetterdaten, Wetterprognosen (3-Tages-Vorschau), Gefahrenhinweise, dynamische Panorama Übersichtskarten des Skigebietes etc. direkt übertragen. Veranstaltungshinweise können ebenfalls in Echtzeit übernommen werden, Gastrotipps u.v.m. runden dieses Angebot ab und liefern den Gästen spannend abwechslungsreiche Informationen, bieten aber gleichzeitig eine optimale Orientierung und Unterhaltung. Laufschriften, alle Arten von Newstickern aus dem Internet,... all das ist möglich. Die Systeme zeichnen sich durch qualitativ hochwertige LCD Monitore, outdoor-optimierte Gehäuse sowie ein topmodernes Konstruktionsdesign aus.

Mit dem Digital Signage System von feratel ist die Bergbahn Kitzbühel in der Lage ihren Gästen laufend aktuelle Informationen anzubieten, und das abgestimmt auf die unterschiedlichen geografischen, aber auch zeitlichen Bedürfnisse. Denn der Skigast kann in der Tal-, Mittel- oder Bergstation oder im Skigebiet selbst verschiedenste Informationsbedürfnisse haben. Und diese Informationsbedürfnisse können wiederum zu verschiedenen Tageszeiten variieren.